Diese Frage hörte ich, als ich mir nach der Yogastunde im Hotel in Leutasch am Frühstücksbuffet Nachschub holte. Wie lecker dieses Frühstück ist und wie schön es dort ist, siehst Du auf den Bildern unten. Aber die Frage: sie galt meiner Bekannten, die noch am Tisch saß und kam vom Nachbartisch. Die Frau hatte bei mir in der Yogastunde mitgemacht und der interessierte Gatte fragte.

Die Antwort fand ich sehr schön, besser könnte ich es nicht formulieren und möchte Sie hier gerne wiedergeben: Yoga ist Körperarbeit. Sie wirkt im Körper auf allen Ebenen. Physisch, geistig und emotional oder seelisch. Nenne es wie Du magst.

Heike jedenfalls strahlte, denn es war ihre erste Yogastunde überhaupt und das auch noch mit gebrochenem Zeh. Sie meinte, sie habe sich noch nie so in ihrem Körper gefühlt. Also in, bei sich, mit sich.

Wer weiß. Mein Yogaweg begann, als ich eine verletzte Schulter vom Klettern auskurierte. Vielleicht war es für Heike der Beginn ihres Yogaweges. Mich würde es freuen.

Beitragsbild: https://www.kerstinbraun.de/